StartseiteDie StadtSehenswürdigkeitenFreizeitKulturHotels
Events in BudapestBilderInfocenterBudapest
 
 



Startseite > Stadt > Die berühmte Andrassy Straße


Die berühmte Andrassy Straße in Budapest

Die Pariser Champs - Élysées ist eine der weltbekanntesten Pracht- bzw. Boulevardstraßen. In New York ist es die 5th Avenue, in Los Angels der Rodeo Drive, in Berlin etwa der Kurfürstendamm oder in München die Maximilianstraße. So hat auch die Landeshauptstadt und Millionenmetropole Budapest eine Prachtstraße die den Namen Andrássy Straße trägt. Die Andrássy Straße bekam Ihren Namen nach dem ehemaligen Ministerpräsidenten Graf Gyula Andrássy nach Fertigstellung im Jahre 1886. Als Architekt wurde auch hierfür der seinerzeit berühmte Miklós Ybl beauftragt.

Ihre Gesamtlänge beträgt ca. drei Kilometer, die sich jedoch in drei unterschiedliche Abschnitte gliedert. Im ersten Drittel der Straße der in Budapests Innenstadt beginnt sind vornehmlich Wohnhäuser, sowie Geschäftshäuser zu finden. Der zweite Abschnitt ist nahezu doppelt so breit wie der Erste, da eine weitere Fahrbahn und eine zweite Baumreihe hinzukommt. Im letzten Drittel der Straße, das erst am berühmten Budapester Heldenplatz bzw. Stadtwäldchen endet, findet man die prächtigen Villenanlagen der reichen Budapester Bevölkerung in offener Bauweise.

Die Andrássy Straße erreicht man hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da unter ihr die U-Bahn Linie 1 verläuft. Als ganz besonderes Gebäude gilt das im Jahre 1890 gegründete Budapester Postmuseum, das gleich zu Beginn der Andrássy Straße (Hausnummer 3) aufwartet.

Hier findet man zahlreiche interessante Ausstellungen im Bereich Post- und Fernmeldewesen. Das wunderschöne über die Grenzen Budapests hinaus bekannte Opern-haus ist auch an der Andrássy Straße gelegen. Man findet es auf Höhe der Hausnummer 22.

Äußerst sehenswert ist auch das Ballettinstitut, das Goethe Institut, das Haus des Terrors sowie die Musikakademie, die Akademie der bildenden Künste und die alte Kunsthalle sowie die alte Kunstakademie an der Andrássy Straße. Weiterhin gibt es auch noch zahllose Gaststätten und Vergnügunslokale.

Ähnlich wie in New York gibt es auch in Budapest einen „Theater District“, das sogeannte Theaterviertel oder auch als „Pester Broadway“ bezeichnet rund um die Boulevardstraße.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1013/

weitere Interessante Links zur Stadt Budapest: