StartseiteDie StadtSehenswürdigkeitenFreizeitKulturHotels
Events in BudapestBilderInfocenterBudapest
 
 



Startseite > Kultur


Budapest - Die Kulturhauptstadt Ungarns

Die Millionenmetropole Budapest ist nicht nur Ungarns Landeshauptstadt, vielmehr ist sie mit Ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten auch Ungarns Kulturhauptstadt. Hervorzuheben sind hierbei unter anderem auch die Prachtbauten wie zum Beispiel die Budapester Oper, die auch als „schönste Oper der Welt“ tituliert wird. Das Operngebäude stammt aus dem Jahre 1884 und wurde von dem berühmten Architekten Miklós Ybl im Neo-renaissance Stil erbaut.

Ein weiteres absolutes Kulturhighlight stellt die Budapester Musikakademie dar. Die Gründung der Akademie erfolgte im Jahre 1875. Das mit einem wundervollen Innenleben aus-gestattete Gebäude entstand jedoch erst im Jahre 1907. Im Inneren befinden sich zwei Säle. Der kleine Saal umfasst nahezu 500 Besucher, während im großen Saal mehr 1.200 Zuhörer Platz finden. Heutzutage ist die Akademie offiziell die bekannteste und über die Grenzen Budapests hinaus angesehenste Musikhochschule Ungarns. Weiterhin ist sie Ungarns Zentrum des Konzertlebens.

Über das Jahr verteilt finden in Budapest unzählige Open Air Veranstaltungen statt. Beispielsweise gelten als jährliche kulturelle Höhepunkte die Frühlings- und Herbstfestivals. Hier treten sowohl nationale als auch berühmte internationale Künstler aus Musik- und Filmszene auf. Neben diesen Veranstaltungen finden ganzjährig auch Operetten, Theater- und Ballettvorstellungen sowie Musicals statt. Das Budapester Madách Theater präsentiert ganzjährig das berühmte Stück „Phantom der Oper“.

Für Internationales Publikum ist auch das Merlin Theater eine besonders gute Anlaufstelle, da hier die Stücke in den verschiedensten Sprachen - vornehmlich jedoch in Englisch aufgeführt werden.

In Budapest gibt es zudem zahllose Museen mit nationalen sowie internationalen Ausstellungen zu bestaunen. Neben den bekannten Museen gibt es allerdings auch noch sogenannte Ausstellungsräume, die im Gegensatz zu Museen keine eigenen Exponate besitzen.

Als weiteres Kulturgut Ungarns gilt auch die im Jahre 2000 umgebaute und völlig modernisierte Ervis Szabó Zentralbibliothek, die sich seit dem zunehmender Beliebtheit erfreut.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1013/

 

Budapester Kaffehauskultur

Die ungarische Hauptsadt Budapest hat sich im Laufe der Jahre nicht nur auf Grund seiner Heilwasser- und Thermalbäder mehr...

weitere Links zum Thema:

Museum der bildenden Künste | Nationalbibliothek | ungarische Filmschau | ungarische Staatsoper