StartseiteDie StadtSehenswürdigkeitenFreizeitKulturHotels
Events in BudapestBilderInfocenterBudapest
 
 



Startseite > Events / Festivals > Sziget Festivall


Events in Budapest - Das Sziget Festival

Das Sziget Festival ist eine jährliche Open - Air Musikveranstaltung im August.
Das Festival entwickelte sich von einer kleinen Party in eine Großveranstaltung deren Budget zwischenzeitlich über zehn Millionen Euro beträgt. Inzwischen wird das Szigetfestival auch als das „Wood-stock“ des Ostens bezeichnet.

Der Hauptveranstaltungsort ist die nördlichste der drei Inseln die in der Donau liegen, die Schiffswertinsel, genannt „Óbudai“. Da sich auf der Insel auch zahllose Clubs, Bars und Diskotheken befinden, wird sie auch liebevoll als Budapests „Partyinsel“ bezeichnet.

Da auf der Insel keine eigene Versorgung geboten ist, wird für die Zeit des Szigetfestivals eigens eine kleine Stadt errichtet. Unter anderem werden Bankautomaten und Briefkästen aufgestellt, Interimsapotheken, kleine Supermärkte und über 100 Restaurants eröffnet.

Weiterhin werden Internetstationen eingerichtet die öffentlich und für jedermann nutzbar sind. Das Rahmenprogramm um das Festival umfasst zahllose Möglichkeiten, wie z.B. Tennis- Volleyball- oder Golfspielen. Außerdem findet man Tanzperformances und Theatervorstellungen, diverse Kinderprogramme und Lesungen aber auch Tatoo- und Piercingstellen.

Das eigentliche Programm umfasst inzwischen über 1.000 Einzelveranstaltungen auf über 60 unterschiedlichen Plätzen. Künstler diverser Musikrichtungen, z.B. aus Pop, Rock, Elektro, Metal, HipHop und Klassik sind hier vertreten. Im Jahr 2007 war als deutsche Band die Sportfreunde Stiller vertreten. Die Highlight waren wohl der Auftritte der weltbekannten Künstler wie Pink, Chemical Brothers oder Faithless.

Der Auftaktauftritt wird jedoch jährlich an einheimische Bands vergeben, so wurde im Jahr 2007 der ungarischen Rockband „Locomotiv GT“ die Ehre zu teil vor einem so großen Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen.

Tagestickets für das Festival können jederzeit vor Ort an den Festivalkassen erstanden werden. Die Wochentickets mit den begrenzen Campingrechten sind jedoch jährlich äußerst schnell vergriffen.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1013/